Fliegenpilze

10.11.14

Hallo ihr Lieben! Ich habe heute etwas ausprobiert (was ihr bald auch noch hier finden werdet) und habe dann den überschüssigen Teig ge...

Hallo ihr Lieben!

Ich habe heute etwas ausprobiert (was ihr bald auch noch hier finden werdet) und habe dann den überschüssigen Teig genutzt, um direkt noch zwei andere Blogposts dabei heraus zu holen.


Für die Fliegenpilze braucht ihr: 

* Zuckerguss weiß und rot
* Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle


Wie ihr euch schon denken könnt, müsst ihr als erstes den Plätzchenteig herstellen und dann die Pilze ausstechen. Diese werden dann goldbraun gebacken und dann zum Abkühlen auf ein Gitter gelegt.

Wenn die Plätzchen dann abgekühlt sind, könnt ihr den Zuckerguss herstellen. Für die Pilze sollte der Zuckerguss recht fest sein, vor allem für die weißen Punkte muss die Konsistenz ziemlich fest sein, damit sie nicht verlaufen.
Man könnte jetzt für alle Schritte einen Spritzbeutel mit Lochtülle nehmen, ich habe es mir aber einfacher gemacht und den Zuckerguss mit einem Löffel auf den Plätzchen verteilt.


Ich habe mit dem Stiel angefangen, habe also als erstes weißen Zuckerguss auf der Unteren Hälfte des Pilzes verteilt. Das muss nicht komplett trocken sein, um mit dem Hut vorfahren zu können, jedoch sollte man dem Guss schon ca. 10 Minuten Zeit geben, um sich etwas zu festigen. 
Das selbe gilt dann auch für den roten Zuckerguss, welchen ich allerdings mit einem Messer verteilt habe, da ich damit die Form besser nachbilden konnte. 
Wie schon gesagt sollte auch der rote Zuckerguss erst etwas angetrocknet sein, da die Punkte sich sonst in selbigen einbetten (was auch gut aussieht, ich wollte sie aber abstehend haben). Den festen weißen Zuckerguss also in den Spritzbeutel mit der kleinen Lochtülle geben und dann kleine Pünktchen auf dem Hut verteilen. Wenn die Punkte Spitzen bilden, kann man diese mit dem Finger leicht glätten. 



Und das war's auch schon! Ich finde die Pilze zuckersüß und passen meiner Meinung nach super zum Herbst.

Ich wünsche wie immer viel Spaß beim Nachbacken!

Eure

Prinzessin Köstlich











You Might Also Like

0 Kommentare