Goldiges Laub

22.10.14

Hallo ihr Lieben! Bevor ich meine Halloween-Kreationen für dieses Jahr poste, wollte ich noch etwas herbstliches haben, nicht zul...



Hallo ihr Lieben!

Bevor ich meine Halloween-Kreationen für dieses Jahr poste, wollte ich noch etwas herbstliches haben, nicht zuletzt weil ich jetzt endlich diese Laubausstecher habe, welche ich mir schon seit einem Jahr bestellen wollte. Die Kekse sind ziemlich klein, also perfekt um sie zum Tee oder Kaffee zu reichen.


Was ihr braucht:


* Lebensmittelfarbe in orange, rot, braun und grün
* Royal Icing
* Sprizbeutel mit kleiner runder Tülle
* essbares Goldpuder
* Pinsel

Nach dem ihr euren Plätzchenteig hergestellt habt, teilt ihr diesen in vier gleich große Portionen. Diese färbt ihr dann in orange, rot, braun und grün ein. Vergesst dabei nicht, dass die Farbe nach dem Backen sehr viel heller sein wird.


Um die Herbstlauboptik zu erreichen, müsst ihr genauso verfahren wie im Herbst-Post von letztem Jahr. Ihr nehmt euch je eine Farbe, zerfetzt den Teig und verteilt diese vor euch. Das wiederholt ihr dann mit den anderen Farben, bis ihr einen gemischten Haufen von Teigfetzen vor euch habt. Den Teig drückt ihr jetzt leicht zusammen und könnte ihn ein paar mal falten bis euch das Farbspiel gefällt (allerdings nicht alles zusammen kneten, da dann relativ schnell ein Einheitsbrei einer nicht besonders schönen Farbe entsteht) und rollt ihn dann aus. Danach solltet ihr in etwa eine solche Marmorierung haben:



Jetzt stecht ihr ganz normal die Blätter aus und nicht vergessen auf den Ausstecher zu drücken, die Blattvenen brauchen wir später noch.



Nachdem die Blätter gebacken und abgekühlt sind könnt ihr das Royal Icing herstellen, welches eine sehr steife Konsistenz haben sollte. Dieses füllt ihr dann in einen Spritzbeutel mit einer kleinen runden Tülle.
Nun füllt ihr mit dem Royal Icing die Blattvenen. Am besten beginnt ihr damit immer unten/ in der Mitte des Blattes, damit die Linie nach außen ausläuft (durch das Wegziehen der Tülle).


Bis ihr damit fertig seid hatten die ersten Kekse genug Zeit fest genug zu werden, um mit dem Gold beginnen zu können. Ihr könnt das Puder entweder mit Alkohol oder Wasser anmischen, egal welche der beiden Flüssigkeiten ihr allerdings nehmt: ihr benötigt die geringste Menge. Beginnt mit wenigen Tropfen und fügt das Puder dazu. Je mehr Flüssigkeit, desto weniger stark kommt das Gold raus.

Ich habe dann die Golspaste mit einem Pinsel erst nur auf der Blattvene aufgetragen, empfand das aber als zu langweilig und habe mich dann dazu entschieden, das komplette Blatt damit zu bepinseln.
Leider kommt der Schimmer auf den Bildern nicht gut raus, aber in echt sehen die Kekse sehr edel aus.
Da ich heute zum ersten Mal das Puder verwendet habe, konnte ich nicht ganz einschätzen, wie das Ergebnis aussehen würde. Allerdings kann ich nachträglich sagen, dass es wohl noch besser aussehen würde, wenn man das Royal Icing mit Ivory einfärbt.

(obere Kekse ohne, untere mit Puder)

Ich hoffe euch gefallen die Kekse trotz schlechter Wiedergabe auf den Fotos und ich wünsche euch viel Spaß beim nachmachen!


Eure

Prinzessin Köstlich

You Might Also Like

0 Kommentare