Weihnachts Cakepops - Christmas Pudding

17.12.13

Hallo ihr Lieben! Passend zur Adventszeit ein festliches "Pudding"-Cakepop-Tutorial. Mit zwei Schokoladen überzogen ...





Hallo ihr Lieben!

Passend zur Adventszeit ein festliches "Pudding"-Cakepop-Tutorial. Mit zwei Schokoladen überzogen und mit weihnachtlichem Blattwerk verziert, machen sich diese Kuchen am Stiel sehr gut auf jeder Festtafel. 

Ich habe mich für Schokocakepops entschieden, welche ich mal nicht mit Buttercreme, sondern mit Sahne gemacht habe. Das hatte den einfachen Grund, dass ich keine lust hatte Buttercreme herzustellen, weil das nun doch um einiges länger dauert (Pudding kochen, abkühlen lassen...) als Sahne aufzuschlagen. Abgesehen davon macht es die Bällchen etwas leichter. 


Das brauchen wir:


*Puderzucker zum bestäuben der Arbeitsfläche
* rotes und grünes Fondant
* Fondantroller
* Werkzeug für die Blattvenen (es reicht auch ein Messer)
* Tülle mit runder Öffnung
* kleiner Ei-Ausstecher (ein kleiner runder geht auch)

*oder direkt einen solchen Ausstecher


Und so wird's gemacht:


Das grüne Fondant ausrollen und mit dem Ei-Ausstecher so viele Blätter ausstechen, dass diese zahl durch drei teilbar ist. Dann mit der Tülle am Rand des Blattes Halbkreise wegnehmen, wie oben auf dem Bild zu sehen ist. 


Die Blätter am besten auf eine weiche Unterlage legen und dann mit dem Werkzeug oder dem Messer die Blattvenen aufbringen. Schön ist es, wenn man als letztes die Mittlere Vene herstellt, da sich das Blatt dann in der Mitte biegt, was es natürlicher aussehen lässt. 
Mit dem roten Fondant werden jetzt nur noch kleine Kügelchen gerollt. Es sind immer drei Blätter und drei Kügelchen pro Cakepop. 


Nun geht es ans Zusammensetzen:

Überzogen habe ich die Cakepops zuerst mit fein-herber Schokolade. Nach 15 Minuten in der Gefriertruhe - die Schokolade muss wirklich fest sein -  habe ich dann mit einem Löffel erst die "herunter laufende Vanillesoße" aufgetragen, danach den Cakepop bis zu diesen Verläufen eingetunkt und über Kopf abtropfen lassen. 
So lange die Schokolade noch nicht fest ist werden immer drei Blätter oben aufgesetzt und in die Mitte dann die drei Kügelchen gelegt. 


Und das war's schon! Wie immer bei Cakepops ist auch dieses Tutorial leicht Zeitintensiv, aber das Ergebnis ist es einfach wert. 

Ich habe noch ein paar weitere Köstlichkeiten in Planung, welche ihr dann entweder bei Facebook, Instagram oder hier findet werdet. 

Ansonsten wünsche ich eine besinnliche Adventszeit!

Eure 

Prinzessin Köstlich

You Might Also Like

0 Kommentare